...
Unterkunft
suchen & buchen
Anreise
Abreise
Erwachs.
Ferienorte
Unterkunftstyp
Rennstrecke

Audi FIS Ski Cross Weltcup Watles Rennstrecke

Spektakulärer Vierkampf beim Audi FIS Ski Cross Weltcup Watles


RENNSTRECKE                                                   

ZIELGELÄNDE     
                                                                                          

scw-finish-areaskicross-strecke-2017























Merkmale einer Weltcup Ski Cross Strecke

» Länge der Strecke zwischen 800 und 1200 Meter
» Höhenunterschied von 150 bis 250 Meter
» 50% der Strecke sind Torabständen und Geschwindigkeiten
» 25% sind Quergänge, Wellen und Erhebungen
» 25% sind Sprünge (1 bis 4 Meter Höhe) und Landungen
» amen und Herren benützen denselben Kurs!
»  Verschiedenste Streckenelemente erschweren den Kampf
» Automatisches Startgate
» Wichtig: die Zeitmessung für die Qualifikationsläufe
» High Speed Kamera für das „Photo Finish“ an der Ziellinie

Für die Athleten

» Qualifikation - das Zeitfahren gefolgt von der Final-Runde
» Intervallstarts bei der Qualifikation
» Bei Finalläufen sind vier Athleten auf der Strecke
» Durchschnittsgeschwindigkeit: 19 Meter/Sekunde für die Herren (65 km/h); 14 Meter/Sekunde für die Damen
» 45–60 Sekunden Streckenlänge
»  5 Runden bis zum Gewinn
» 50 % Richtungswechsel mit verschiedenen Radien
» 25 % gerade aus Fahrten und Querfahrten
» 25 % auf Sprüngen bzw. in der Luft

Regeln im Ski Cross

» Helm nach FIS Reglement
» Protektoren für Rücken, Arme und Hüfte
» Keine Rennanzüge sind erlaubt
» Erlaubt sind normale Skianzüge und -jacken (je zwei Stück), welche nicht zu eng sein dürfen, Maße sind vorgeschrieben
» Skischuhe und Bindungen nach FIS Reglement
» GS Riesentorlauf-Ski, betreffend Taillierung und Länge gelten keine FIS Regeln